17.04.2019 Mittwoch  Landesjugendtreffen / Landesmeisterschaften 2019

„Landes“ 2019: Nur zusammen macht’s Spaß!

Vom 11.-14. April war es wieder soweit, das Landesjugendtreffen und die parallel stattfindenden Landesmeisterschaften standen an, mit knapp 2000 Teilnehmern die größte Veranstaltung der DLRG in Niedersachsen. So machten sich auch 69 Teilnehmer aus den Ortsgruppen Bockenem, Harsum, Hildesheim, Peine und Sarstedt auf den Weg nach Langenhagen um gemeinsam Spaß zu haben, zu feiern, alte Freunde wiederzutreffen und sich im schwimmerischen Wettstreit zu messen. Und diese Wettkämpfe verliefen für den Bezirk so erfolgreich wie lange nicht mehr.

In der Altersklasse 13/14 wurde Quentin Kossler (OG Harsum) nach einem herausragenden Wettkampf Landesmeister, der erste Titel für einen Schwimmer aus dem Bezirk Hildesheim seit langer Zeit. Justin Hagemann (OG Hildesheim) verpasste den Sieg in der Altersklasse 15/16 nach einem dramatischen Wettkampf denkbar knapp, konnte sich aber dennoch über die Silbermedaille freuen. Auch die anderen Starter zeigten tolle Leistungen und verbesserten zum Teil ihre bisherigen Bestzeiten deutlich. So konnten Chris Schwarznecker (OG Peine, Altersklasse 25) und Hannah Bauer (OG Peine, Altersklasse 25) in den Einzelwettkämpfen sowie die Mannschaften aus Hildesheim in der Altersklasse 15/16 und aus Peine in der Altersklasse 170 und der offenen Altersklasse Platzierungen unter den ersten Zehn erreichen.

Zwischendurch wurde am Freitag und Samstag der Programmbereich erkundet, bei dem von Bastel- und Spielangeboten bis zur vielfach genutzten Schminkecke alles dabei war oder man verbrachte Zeit in den Übernachtungsräumen mit gemeinsamen Spielen. Selbstverständlich wurde abends im Nightcenter kräftig gefeiert. 17 Ordner, zwei Wettkampfrichter und weitere Mitarbeiter im Programmbereich und der Veranstaltungsleitung aus dem Bezirk Hildesheim sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

So fanden sich am Samstagabend (Haupttag!) knapp 90 Personen zum gemeinsamen traditionellen Pizzaessen des Bezirks ein, für viele ein weiteres kleines Highlight der Veranstaltung. In diesem Rahmen würdigte der Bezirksjugendvorsitzende Christian Lege die Leistung aller Schwimmer und bedankte sich insbesondere bei den Helfern sowie den Betreuern aus den Ortsgruppen.

Nach einer letzten kurzen Nacht wurde am Sonntagmorgen schnell aufgeräumt und man machte sich müde auf den diesmal glücklicherweise kurzen Heimweg – natürlich nicht ohne Vorfreude auf die „Landes“ im kommenden Jahr in Salzgitter. Denn es zeigte sich wieder einmal: Nur zusammen macht’s Spaß!

Kategorie(n)
Rettungssport, Allgemein, Jugend

Von: M. Dreißigacker, S. Leuninger, E. Gueth

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an M. Dreißigacker, S. Leuninger, E. Gueth:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden